Kontakt I Registrierung I Tipps und Informationen I Diskussionsforum I Newsarchiv I Impressum 
 
 

über Schizophrenie I wir über uns I SANE I Service für Medienvertreter I Lernpaket Schule I Polizeiprojekt I Spende

 
 
  Franziska Walser und Edgar Selge
Schauspieler und Schirmherren von BASTA
 
 
LERNPAKET "Psychisch Kranke" für SCHULEN - Umsetzung

Ziele
Umsetzung
Feedback
Flexibler Aufbau: Vom Satzpuzzle bis zum Treffen
Das Lernpaket gliedert sich in 4 Bausteine.

Das Satzpuzzle
Die Lebenslaufreferate
Die Umfrage („das Interviews“)
Die Begegnung

Die Lerninhalte sind an Lehrplanzielen orientiert und der Aufbau ist problem-, handlungs- und schülerorientiert. Ein Anti-Stigma Lernpaket für Schulen.

Die Materialien sind so strukturiert, dass sie bei geringem Organisationsaufwand für Lehrkräfte in das tägliche Unterrichtsgeschehen eingebunden werden können. Im Einzelnen handelt es sich dabei um Satzpuzzle, Lebenslaufreferate, eine Umfrage und die Begegnung mit Betroffenen und professionellen Helfern.

Das Satzpuzzle
Das Satzpuzzle besteht aus Sätzen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen, die sich mit klassischen Vorurteilen gegenüber psychischen Erkrankungen beschäftigen. In Partner- und Gruppenarbeit setzen die Schüler einzelne Wörter eines Puzzlesatzes zu sinnvollen Sätzen zusammen. Im Plenum werden die Sätze vorgestellt und kommentiert. So kommen die Schüler auf spielerische Art mit unterschiedlichen Einstellungen der Gesellschaft gegenüber psychisch Kranken in Kontakt.

Die Lebenslaufreferate
Hierbei sollen die von Betroffenen aufgezeichneten Lebensläufe und deren Fotos als Grundlage zur Vorbereitung eines Referats dienen. Die in Stichpunktform aufbereiteten Lebensläufe werden mit dem Partner oder in Gruppen bearbeitet und anschließend in der Klasse vorgetragen. So erhalten die Schüler und Schülerinnen Einblick in die Komplexität der Erkrankung und deren Auswirkungen auf das gesamte Leben. Sie werden sensibilisiert für den "Menschen hinter der Krankheit". Es gibt zusätzlich den Lehrer und Lehrerinnen eine Möglichkeit zur Notengebung.

Die Umfrage („das Interview“)
Eine Befragung der Allgemeinbevölkerung bildet den 3. Block des Paketes. Dabei sollte jeder Schüler mindestens eine Person interviewen. Der vorgefertigte Fragenkatalog setzt sich aus offenen und geschlossenen Fragen zusammen. Die Schüler und Schülerinnen befragen Passanten (z.B. in der Fußgängerzone) oder Personen des privaten Umfeldes. Der Fragebogen stellt wichtige Fragen zur Schizophrenie und sorgt schon während der Bearbeitung für einen Lerneffekt bei den Jugendlichen und Befragten. Zum Abschluss erhalten die Interviewpartner ein Informationsblatt mit detaillierten Erklärungen zu den einzelnen Punkten.

Die Begegnung
Dieser Block sieht - sozusagen als Herzstück des Lernpakets - den persönlichen Kontakt mit Betroffenen und Psychiatrieprofis vor. Für diesen wichtigsten Bestandteil sollte mindestens eine Doppelstunde eingeplant werden. Die Begegnung soll Berührungsängsten entgegenwirken, Wissen erweitern und Toleranz, Verständnis und Respekt vor den Menschen, die „anders sind“, fördern.

Das Manual für den Koordinator
Das Manual ist eine Anleitung für die Umsetzung und den Einsatz des Lernpakets „Psychisch Kranke“. Diese Anleitung beinhaltet Tipps und Hilfestellungen bei dem Aufbau des Teams für die Begegnung und bei der Vorbereitung, Planung und Koordination der Besuchstermine in den Schulklassen.

Fragen zum Lernpaket und Bestellwünsche
Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Elfriede Scheuring (Projektassistenz BASTA) zur Verfügung.