Sony übernimmt Bluepoint Games

Sony übernimmt Bluepoint Games

 

Am 1.10.2021 wurde bekannt gegeben, dass Sony Interactive mit Bluepoint Games ein zusätzliches Entwickler-Studio für Playstation Games aufgekauft hat.

Bei Sony interactive Entertainment LLC handelt es sich um eine Tochtergesellschaft des japanischen Konzerns Sony. Das Unternehmen ist im Jahr 1993 in Tokio gegründet worden. Das Unternehmen produziert Hard- und Software für Handheld- sowie stationäre Spielkonsolen mit dem Markennamen Play Station. Weltweit werden auch mehrere Entwicklungsstudios betrieben und das Unternehmen ist auch ein Dritthersteller als Publisher für die auf den Play Station Plattformen durchgeführten Computerspiele aktiv.

Bei Bluepoint Games handelt es sich um einen US-amerikanischen Videospiel-Entwickler mit Hauptsitz in Austin, Texas. Das Unternehmen wurde von Marco Thrush und Andy O`Neil im Jahr 2006 gegründet. Im Unternehmen sind ungefähr 70 Mitarbeiter tätig. Das Unternehmen hat beispielsweise für Videospiele Remaster und Remakes, wie The Nathan Drake Collection (2015) oder Shadow of the Colossus (2018) entwickelt. Wie bereits oben erwähnt, ist das Unternehmen jetzt von Sony Interacitve übernommen worden.

 

Bereits längere Zusammenarbeit

 

Bluepoint Games sowie die Studios von Play Station arbeiten bereits seit ungefähr 15 Jahren zusammen. Die Leitung der Play Station Studios spricht in höchsten Tönen von Bluepoint Games und sieht durch die Übernahme von Bluepoint Games eine deutliche Bereicherung für die Play Station Studios. Dabei hat die Leitung von Play Station Studios die Kreativität, die Kenntnisse sowie den Ehrgeiz des Entwickler-Teams der übernommen Firma heraus gestellt.

Dass eine solche Übernahme von Bluepoint Games durch Sony erfolgen würde, war bereits durch einen Fehler im Juni diesen Jahres durch die Bemerkung, „dass von Sonny häufiger Remakes und Remaster zu sehen sein werden“ in der Öffentlich bekannt geworden

Die Übernahme von Bluepoint Games ist eine von mehreren Übernahmen von Entwickler-Studios, welche Sony in der letzten Zeit aufgekauft hat. Dazu gehört zum Beispiel Übernahme im Juni von Hosuemarque und die weitere Übernahmen Anfang September von den Unternehmen Firespite (hat „Thy Playroom“ entwickelt). Dabei verfügt jetzt Sony mit Bluepoint Games über 15 Entwickler Studios, die direkt unter dem Dach der Sony Interactive zusammen arbeiten.

 

Die Kaufsumme ist nicht bekannt

 

Zwischen Sony und Bluepoint Games wurde über die Kaufsumme und die sonstigen Übernahme-Einzelheiten vertraglich Stillschweigen vereinbart. Dabei ist jedoch bekannt geworden, dass nach der erfolgten Übernahme auch weiterhin das aktuell vorhandene Management-Team das Unternehmen Bluepoint Games leiten wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.